Sneaker für jeden Anlass | Sneakertrends

Sneaker für jeden Anlass

0

Lässige Sneakers kann man heute zu nahezu jeder Gelegenheit tragen. Das war nicht immer so, über viele Jahrzehnte war es nahezu verpönt, sportliche Schuhe zu einem Anzug oder einem festlichen Kleid zu kombinieren. Dabei sind Sneakers wahrlich keine Erfindung des 21. Jahrhunderts. Doch heute ist die Auswahl so groß wie niemals zuvor. Einer der Gründe dafür ist, dass man die bequemen Modelle nicht nur im Schuhgeschäft, sondern auch online kaufen kann.

Woher Sneakers eigentlich kommen

Schon seit Jahrtausenden treiben Menschen Sport – doch die Auswahl an Schuhen ist heute so umfassende wie niemals zu vor. Ihren Ursprung haben Sneakers in einer Sportart, die bei uns eher wenig bekannt ist. 1860 nämlich kamen die ersten Modelle auf den Markt, die speziell für das Croquet Spielen entworfen wurden. Neu war damals, dass die Sohle aus Gummi bestand und sehr flach war. Die als Vorreiter der heutigen Sneakers geltenden Sportschuhe wurden fast zeitgleich in England und den USA erstmals vorgestellt. In Massenproduktion gingen Sneakers erstmals im Jahr 1916, als die U.S. Rubber Company das Modell Keds für Kinder auf den Markt brachte. Bald war klar, wie praktisch diese leichten Schuhe waren. Bald darauf gab es spezielle Modelle für Erwachsene, die gerne zum Tennisspielen getragen wurden. Den eigentlichen Begriff Sneakers prägte Werbefachmann Henry Nelson McKinney. Zurückzuführen ist der Name auf das englische Wort „sneak“ also schleichen. Traditionelle Schuhe, die mit einer Ledersohle ausgestattet sind, machen bei jedem Tritt lärm. Kaum zu hören sind jedoch Tritte, die mit gummibesohlten Schuhen gemacht werden – so kann man sich mit Sneakers fast lautlos anschleichen.

Vorzüge von Sneakers

Wer schon einmal selbst getestet hat, in welchen Schuhen man besonders bequem geht, wird immer wieder bei Sneakers landen. Außerdem gelten die Modelle als besonders gesund für den Fuß. Während sich in Stöckelschuhen der Fuß in einer unnatürlichen Position befindet, die häufig Wadenschmerzen und Knöchelbeschwerden hervorruft, steht man in einem Sneaker völlig flach. Weitere Vorteile sind:


  • Angenehmes Tragegefühl
  • Auch längeres Gehen und Stehen möglich
  • Viele Modelle sind mit einem Fußbett versehen, das zusätzliche Stütze bietet
  • Unzählige Modelle verfügbar
  • Kreatives Design, gut kombinierbar

Moderne Sneakers gibt es nicht nur in klassischem Weiß, vielmehr werden sie in vielen verschiedenen Farben produziert. Modelle in schwarz zum Beispiel machen sich auch zu einem eleganten Anzug gut. Ein Geheimtipp für kleine Frauen sind Plateausneaker. Dabei handelt es sich um Modelle mit einer hohen Sohle. Da Ferse und Zehen gleich hoch stehen, kommt es jedoch zu keinerlei Belastung für den Fuß. Beim Tragen von Plateausneakers wächst man schon beim Hineinschlüpfen um mehrere Zentimeter. Sogar zu kurzem Rock und dem klassischen Kleinen Schwarzen lassen sich die bequemen Schuhe optimal kombinieren.

Sneakers kaufen für Preisbewusste

Preise vergleichen zahlt sich aus, das gilt unter anderem auch beim Schuhkauf. Immerhin kann man wirklich viel sparen, wenn man Aktionen nutzt. Informationen darüber liefern die Werbeprospekte der Schuhhändler, die man regelmäßig im Postkasten vorfindet. Was viele nicht wissen ist, dass man die Prospekte auch online im Internet findet. So erspart man sich das Durchblättern der vielen Werbebroschüren, die täglich in der Post landen. Preise zu vergleichen zahlt sich auch aus, wenn man Schuhe am liebsten im Internet kauft. Dann nämlich hat man die Möglichkeit, innerhalb von wenigen Minuten von einem Onlineshop zum nächsten zu wechseln. Es macht Sinn, nicht gleich beim erstbesten Anbieter zu bestellen. Immerhin gibt es modische Sneaker für Damen, Herren und Kinder in vielen virtuellen Shops. Eines ist klar, wer online einkauft, trifft anhand von Fotos eine Kaufentscheidung. Bei renommierten Onlineshops können sich Interessenten darüber hinaus auch an detaillierten Produktbeschreibungen orientieren.

Doch probieren wie im Geschäft kann man die Sneaker nicht. Daher sollte man unbedingt vor der Bestellung die Konditionen für Rücksendungen prüfen. Generell bieten die Onlinehändler jedem die Möglichkeit an, Ware zu retournieren wenn sie nicht passt oder gefällt. Wichtig ist jedoch, die Regeln dafür zu kennen. Meistens werden nur Schuhe akzeptiert, die noch das Originaletikett tragen. Außerdem muss der Rückversand im Originalkarton erfolgen. Relevant ist natürlich auch, welche Versandkosten der Onlineshop generell verrechnet. Für die Lieferung der bestellten Sneaker muss der Kunde aufkommen. Bei manchen Händlern entfallen jedoch die Versandkosten, wenn der Warenwert einen bestimmten Betrag übersteigt. Manchmal lohnt es sich also auf lange Sicht, gleich mehrere Sneakers auf einmal zu bestellen. Sinn macht es auch, den Ausverkauf zu nutzen. Im Frühjahr und Herbst oder auch im Sommer reduzieren viele Schuhhändler die Preise. Preisbewusste sollten darüber hinaus auch die Angebote in den zahlreichen Outlets prüfen, die Markenschuhe zu besonders günstigen Preisen anbieten.

Sneakers sind also heute tatsächlich zum verlässlichen Begleiter in Schule, Beruf und Alltag geworden. Darüber hinaus gibt es Modelle, die sich sogar für festliche Anlässe eigenen. Ein Preisvergleich zahlt sich aus. Werbeprospekte in Printform oder im online Format liefern wichtige Informationen über Aktionen.

Sneaker für jeden Anlass
5 (100%) 1 vote
Teile diesen Artikel

Autor

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.