Nike Fußballschuhe 2014 | Sneakertrends

Nike Fußballschuhe 2014

0

Zur aktuell stattfindenden Fußball WM 2014 in Brasilien findet nicht nur ein Wettbewerb unter den einzelnen Mannschaften an, sondern ebenso zwischen den Ausrüstern. Neben Adidas und Puma sowie einigen weiteren Ausstattern ist vor allem Nike nicht im Aufgebot zu vergessen. Wir wollen euch nun einen Überblick geben, welche Nike Fußballschuhe 2014 im Angebot bereitstehen und von den Fußballstars zur Weltmeisterschaft getragen werden.

Im Fokus stehen vor allem die drei aktuellen Modelle der Nike Football Kollektion, die weniger Wochen noch pünktlich vor der WM 2014 in Brasilien veröffentlicht wurden.

Nike Magista – Moderne Materialen für die optimale Performance auf dem Platz

Nike Magista

Mit dem Nike Magista präsentierte der weltweit größte Hersteller von Sportartikeln einen beeindruckenden Fußballschuh, für den sich bereits viele Stars der unterschiedlichen Teams der WM entschieden haben. Hierzu zählen auch einige Akteure der deutschen Nationalmannschaft. Der Nike Magista punktet vor allem mit einer modernen und einmalig verarbeiteten Oberfläche, die eine optimierte Ballkontrolle ermöglicht. Es handelt sich hierbei um das von Nike entwickelte Material Flyknit, das ein äußerst direktes Ballgefühl und viele weitere Vorteile ermöglicht. Neben der einzigartigen Oberfläche punktet Nike zudem beim Magista Fußballschuh mit einer sockenähnlichen Passform, die eine gute Stabilität ermöglicht sowie mit einer rotierenden Traktion durch die Anordnung der Stollen im Nike Pebax Nylon Sohlensystem.

Nike Mercurial – Der richtige Fußballschuh für schnelle Spieler

Nike Mercurial


Der Fußballschuh Nike Mercurial zählt ebenso zu den Neuheiten des Jahres 2014 aus dem Fußballsegment des Hersteller. Ebenso wie beim Nike Magista kommt auch beim Nike Mercurial das elegante und sehr bequeme Material Flyknit zum Einsatz. Ein sehr komfortables Tragegefühl wird dabei ermöglicht, das den Fußballspieler daran erinnert, barfuß auf dem Platz unterwegs zu sein und somit die bestmögliche Ballkontrolle zu spüren. Nike wirbt beim Nike Mercurial des Weiteren damit, dass der Schuh vor allem auch die Schnelligkeit der Spieler unterstützt, was in erster Linie mit der modernen Sohlenplatte aus dem leichten Material Carbon realisiert wird. Diese wurde für eine explosive Geschwindigkeit entwickelt und ist sehr gut für offensiv eingestellte Spieler geeignet, die schnelle Richtungswechsel vornehmen wollen.

Nike Mercurial Superfly – Das alternative Modell aus der Mercurial-Reihe

Nike Mercurial Superfly ID

Im Vergleich zum Magista und Mercurial ist das Sondermodell Nike Mercurial Superfly etwas seltener auf den Plätzen der WM 2014 in Brasilien anzutreffen. Dies liegt aber nicht daran, dass die Fußballer den Schuh nicht zu schätzen wissen, denn beim Ausstatter Nike stehen vor allem die beiden angegebenen Fußballschuhe im Fokus. Der Nike Mercurial Superfly bietet ähnliche Eigenschaften wie der Nike Mercurial. Allerdings stellt Nike bei diesem Modell des Weiteren die Option NikeID zur Verfügung, die es möglich macht, dass Ihr den Fußballschuh bequem individuell anpassen könnt.

Nike Hypervenom – Ein klassischer Fußballschuh mit modernen Technologien

Nike Hypervenom

Als bequeme Alternative zu den Flyknit-Modellen Mercurial und Magista liefert Nike mit dem Hypervenom in der aktuellen Produktpalette 2014 einen Fußballschuh der klassischen Gestaltung. Der Nike Hypervenom steht in vielen verschiedenen Farben zur Verfügung und ist zudem in einer speziellen Version für einen besonders weichen Untergrund sowie als Schuh für den Hallenfußball erhältlich.

Nike Tiempo – Der Klassiker für das besondere Ballgefühl

Nike Tiempo

Der Nike Tiempo ist der älteste der hier dargestellten Schuhe. Im Lineup der Nike Fußballschuhe 2014 wurde der Nike Tiempo jedoch aktualisiert und in neuen Colorways veröffentlicht. Erstmals stattete der Hersteller 1994 zur FIFA in den USA den Nike Tiempo aus. Heute tragen neben Sergio Ramos ebenso Jerome Boateng diesen Fußballschuh von Nike.

 [Bilder via Nike.com]

Nike Fußballschuhe 2014
Deine Bewertung?
Teile diesen Artikel

Autor

Schreibe einen Kommentar